signet

Singspiel "Der verliebte Trommler"

Am 3. und 4. Mai 2014 führten wir im Habsburgsaal des Kulturzentrums unsere Interpretation der alten Hagenbacher Sage des Trommler auf. Dass der Trommler absichtlich falsch getrommelt haben und Hagenbach somit den Räubern ausgeliefert haben sollte, wollten wir ihm nicht ohne eindeutige Beweise unterstellen. Zu seinen Gunsten nehmen wir vielmehr an, dass ihn die Liebe kurzzeitig seine Pflichten vergessen ließ.

Wir haben auch bei diesem Stück wieder eine große Zahl von Menschen gewinnen können. Die alte Truppe der Stadtmadam ist fast vollständig wieder dabei, aber auch ein paar neue Gesichter und Stimmen gesellten sich hinzu. Auch im Bühnenorchester gibt es ein paar Veränderungen.

Unter Impressionen finden Sie eine Auswahl von Aufführungsfotos, die Sebastian Ritter für uns aufnahm.

Die Mitwirkenden haben wir ebenfalls aufgelistet.